Es ist schon erstaunlich mitzuerleben wie durch die Schmerztherapie nach Liebscher&Bracht den Patienten geholfen werden kann. Ich behandle nun seit ein paar Monaten Patienten mit der Schmerztherapie. Bisweilen konnte ich von 10 Patienten 9 helfen Ihre Schmerzen deutlich zu verringern. Durch das Behandeln der Akutpunkte mit der Osteopressur ist der Hauptschmerz um ca. 50%-70% schon bei der ersten Behandlung gesenkt geworden. Die Patienten beübten sich zu Hause 2x täglich mit den Ihnen empfohlenen Engpassdehnungen. So konnten sie weitestgehens ihr niedriges Schmerzlevel halten. Bei allen Patienten war eine monatelange Tortur von Hausarzt, Orthopäde, teilweise auch Op, Physiotherapie, Osteopathie, Medikation usw. zu keinem erhofften Erfolg gekommen.

Ich bin sehr gespannt wie sich der Erfolg bei meinen Patienten nach Monaten entwickelt. Ihnen ist allen bewusst dass nur eine dauerhafte Fortführung Ihrer Übungen diesen Erfolg halten kann. Es sollte Motivation genug sein weniger bis gar keine Schmerzmittel mehr einnehmen zu müssen, besser schlafen zu können oder länger beschwerdefreier gehen zu können.

Frank Müller